WANN IST DIE BESTE ZEIT FÜR UNKRAUTVERNICHTUNG?

Damit die Unkrautbekämpfung wirksam ist, muss sie zu bestimmten Zeiten im Jahr durchgeführt werden.  Lesen Sie unsere Tipps für eine erfolgreiche Unkrautbekämpfung.

WANN IST DIE BESTE ZEIT ZUM UNKRAUTJÄTEN?

Damit die Unkrautbekämpfung wirksam ist, muss sie in bestimmten Jahreszeiten durchgeführt werden, und zwar in zwei Zeiten im Jahr.

Um Unkraut loszuwerden, würden wir alles tun, aber wissen Sie, wie am besten?

Ob privat oder beruflich, bei der Unkrautbekämpfung geht es nicht darum, eine Pflanze an der Oberfläche abzuschneiden. Es muss eine Tiefenbehandlung durchgeführt werden, die das Unkraut an der Wurzel abtötet.

Tatsächlich gibt es günstige Zeiten, um das Wachstum von Unkraut zu bekämpfen, und das sind der Frühling und der Herbst. Wir erklären Ihnen, warum das so ist.

WAS SIND UNKRÄUTER WIRKLICH?

Unkräuter sind Pflanzen, die auf natürliche Weise wachsen, je nach den Bedingungen des Bodens, auf dem sie vorkommen (Bodenbeschaffenheit, Klima …).

Es gibt zwei Arten von Unkräutern:

– Mehrjährige Pflanzen, die mehrere Jahre lang leben können.

– Einjährige Pflanzen, die nur eine Saison lang leben und daher viel schneller wachsen.

WARUM SOLLTE MAN UNKRAUT IM FRÜHJAHR ENTFERNEN?

Wenn Sie die Unkräuter gleich zu Beginn des Wachstums angreifen, vermehren sie sich im Sommer nicht und Ihre Unkrautbekämpfung ist effektiver. Deshalb ist es wichtig, sie während ihrer Wachstumsphase zu beseitigen.

Der Frühling ist daher eine gute Zeit für die Unkrautbekämpfung, da der Boden in der Regel feucht ist, die Pflanzen weniger stark verwurzelt und daher leichter zu entfernen sind.

WARUM SOLLTE MAN IM HERBST UNKRAUT VERNICHTEN?

Durch das Unkraut jäten im Herbst werden Unkräuter, die im Sommer entstanden sind, beseitigt und das Auftreten von winterlichen Unkräutern verhindert.

Außerdem bereitet sich das Wildkraut im Herbst auf den Winter vor und ist daher empfindlicher. Wenn Sie es zu dieser Zeit behandeln, können Sie also einen sauberen Boden für den Winter hinterlassen.

Denken Sie aber auch an die Häufigkeit der Behandlungen, damit Ihre Unkrautbekämpfung wirklich effektiv ist. Unkräuter wachsen in den ersten Tagen nach der Behandlung nach, weshalb Sie den Vorgang 2- bis 3-mal in Abständen von ungefähr 10 Tagen wiederholen sollten, um die beste Wirkung zu erzielen.

Nun liegt es an Ihnen, zu entscheiden, welche Methode der Unkrautbekämpfung (manuell, thermisch, mechanisch oder chemisch) Sie anwenden möchten. Jede Methode hat ihre Vor- und Nachteile, aber hier empfehlen wir Ihnen die thermische Unkrautbekämpfung.

Bei der thermischen Unkrautbekämpfung wird der Keimling einem Hitzeschock ausgesetzt, wodurch die Pflanzenzellen aufplatzen und die Pflanze vertrocknet. Das Erhitzen der Pflanze, ohne sie zu verbrennen, sorgt dafür, dass die betroffenen Stellen nicht so schnell heilen und nachwachsen.

In nur zwei Sekunden ist Ihre thermische Unkrautvernichtung wirksam, ohne dass Menschen und  Tiere auf der behandelten Fläche Schaden nehmen.

Es gibt verschiedene Geräte zur thermischen Unkrautvernichtung, die sich vollständig an Ihre Bedürfnisse anpassen lassen. Große Flächen, Autonomie, Mobilität – Sie finden bestimmt den passenden thermischen Unkrautvernichter für Ihre Zwecke.

das könnte Sie auch interessieren

Comment désherber seul
02Apr2021 Wie kann man eine thermische Unkrautbekämpfung optimal alleine durchführen?

Unsere Ripagreen®-Forschungs- und Entwicklungsteams haben alle Anforderungen eines Arbeiters studiert, der eine ziemlich große Fläche jäten möchte, und zwar schnell und vor allem allein und ohne Anstrengung. Die beste Antwort […]

> Mehr erfahren
utilisation du pack Easy+
13Mai2022 ARBEITSBEREICH DES THERMISCHEN UNKRAUTSTECHERS

Die Unkrautbekämpfung auf einem Gelände, einem Weg oder einer Treppe kann sich als langwierig, mühsam und äußerst umständlich erweisen. Nicht alle der diversen Geräte zur thermischen Unkrautvernichtung eignen sich für […]

> Mehr erfahren
05Apr2024 ES GEHT WIEDER LOS MIT DER WILDKRAUTVERNICHTUNG!

Die warmen Tage kommen, die Saison der Unkrautbekämpfung beginnt! Um Ihnen dabei zu helfen, bieten wir Ihnen verschiedene Sonderangebote*, die vom 15. März bis zum 30. April gültig sind, solange […]

> Mehr erfahren